Über uns

Hans-Dieter Blume übernahm 1979 den Zweithof (Serkshof) des elterlichen Betriebes und führte ihn zunächst im Nebenerwerb. Bereits sein Großvater Paul hatte den Gesamtbetrieb der Familie (Loerbrokshof und Serkshof) von 1928 bis 1950 biologisch-dynamisch bewirtschaftet.
1987 stellte Hans-Dieter Blume den Serkshof ebenfalls auf ökologischen Landbau um und ist seitdem Mitglied im Naturlandverband.

 

2016 hat Hans-Dieters Sohn Paul den Betrieb im Haupterwerb nach seinem Agrarstudium in Bonn übernommen.  Auf dem Serkshof wird er von seiner Familie und einem Team von sechs festangestellten Mitarbeitern, ein bis zwei Landwirtschaftspraktikanten und einem Auszubildendem unterstützt.

Zum ökologischen Landbau gehören viele Hände, große Kochtöpfe und ein langer Tisch. Wir arbeiten und essen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern. Im Frühjahr absolvieren auch Waldorfschüler für einige Wochen ihr Landwirtschaftspraktikum auf unserem Hof.

 

Das Futter für die Schweine und Hühner besteht aus betriebseigenem Getreide und Leguminosen.

Von Anfang an war es  unser Ziel die hofeigenen Produkte aus eigener Herstellung selbst zu vermarkten. Neben den unterschiedlichen Hühnerprodukten werden aus unseren Erzeugnissen auch die Spezialitäten der Alten Vogtei hergestellt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturlandbetrieb Blume Serkshof | Sauerstraße 19 | 59505 Bad Sassendorf | Tel.: (0 29 21) 5 13 40 | Impressum Ladenöffnungszeiten: Mo-Fr 9-12 Uhr und 13-16 Uhr